SOUL SINGING

Singeeeeeen!!
Am Samstag den 28.11.20 um 18Uhr über diesen link hier.
Machst du mit?
Singen ist nicht nur ein wahrer Immunbooster, es verändert auch unsere Schwingung und damit unsere Stimmung und unseren Seinszustand. Lass deine Seele von den Klängen sanft wiegen so, dass sie sich weich und warm in dir einnistet.
Am Samstag singen Nora und ich mit dir.
Richte dir zuhause ein schönes Plätzchen ein, mach dir nen Tee, klick auf den link hier und schon bist du bei uns.
Wenn es dir gut getan hat freuen wir uns über eine Spende zum Beispiel via Paypal: soulflower@web.de oder
IBAN: DE31793501010021644026

 

https://us02web.zoom.us/j/85659923026

 

Mantra Singen mit Susanne Nürnberger

 

"Mache deinen Körper zu einem Instrument und singe mit ihm exakt so, als wärst du lebendige Musik. Ohne ein Instrument wirst du selbst zum Instrument, wirst du selbst zum Lied. Das ist der Weg der Erfahrung." ~Yogi Bhajan~

 



Wirkung VON Mantren


Geist lenken

Im Kundalini Yoga werden besonders häufig Mantren eingesetzt. Mantren beschäftigen und führen unseren Geist. Sie ermöglichen, dass man mit der Aufmerksamkeit im Augenblick und in der entsprechenden Übung sein kann, anstatt  z.B. "ToDo Listen" durchzugehen. Dadurch wird das Bewusstsein geschult und das Unterbewusstsein von karmischen Denkmustern gereinigt.

Dies führt dazu, dass wir uns nach einer gesungenen Meditation oft auf wunderbare Weise verändert und ausgeglichen fühlen.

 

Wirkung des Klangstroms

Die Sprache der Mantren ist die heilige Sprache Gurmukhi. Gurmukhi ist eine Kunst-Sprache, die durch den Klang Einfluss nehmen kann auf das ganze Sein. Dies ist eine über Jahrtausende erprobte präzise Wissenschaft. Es werden die 84 Meridianpunkte im Mund stimuliert, was einen Effekt auf unser ganzes System hat. Der Klangstrom beim Mantra-Singen bringt den oberen Gaumen in Schwingung. Dieser steht mit einem wichtigen Nervenknoten und der Hypophyse in Verbindung. Die Hypophyse, auch Hirnanhangdrüse oder Meisterdrüse genannt, reguliert die Absonderungen der Schilddrüse, der Nebennieren und Geschlechtsdrüsen und beeinflusst damit Blutdruck, Knochenwachstum, Proteinsynthesen, Nutzung der Fettreserven, soziale Bindungen, und vieles mehr.


Mantren heute

Viele Musiker auf der ganzen Welt vertonen die Mantren des Kundalini Yoga in verschiedenen Stilrichtungen. So ist mittlerweile eine wunderbare Vielfalt an Musik für die Yogapraxis und das tägliche Leben vorhanden. Alleine schon das Hören von Yoga Musik im Alltag kann die Stimmung deutlich heben.